. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .


  Startseite
  Archiv
  Bergisches-Z am Oarsch - oder???
  Reaktivierung der Bielefelder Kreisbahn
  bessere Fahrpreise
  Sennestadtbahn wird Zwickauer Vorbild
  Streckenverlaufspläne für die neue Sennestadtbahn
  Stuttgart 21 - Es geht auch anders
  Altes ÖBB-Logo komm bitte wieder zurück
  Die Br-4010-Transalpino kommt nach NRW
  Gleichnamige E-Mailadresse wird geschlossen
  Vandalen klauen Klomuscheln bei der Kreisbahn
  Salzburger-Land zu Deutschland
  Grenzwandersteige zwi.Bayern & Österreich
  Sbg.Kreisbahn als Straßenbahn oder U-Bahn ?
  Westbahnexpress - bleibt dieser erhalten?
  Schließfächer müssen bleiben!!!
  Korridorzug nach Lienz
  Neue Züge für RRX und HSX / SHX
  Rosenheimer Kurve wird verändert
  Nürnberg verändert
  Linz verändert
  Dessau verändert
  RETTET DEN KLETTERSTEIG im Weißbachtal
  Düwagstraßenbahnwagen N8 fährt wieder
  S-Bahn S3 verkehrt zwischen Bischhofsh. und BGD
  Alpenbayernschiene (Verschiedenes)
  Sennebahn - Schnell an den Fahrgästen vorbei
  Die Sennebahn zur Senne-S-Bahn machen
  A-Unfertig
  Zur S3 im BGL-Gebiet (Bahn zu d. Menschen bringen)
  Regional-S-Bahn OWL
  Sennestadtbahn kommt, 135ger nach Brackwede Bhf
  PRO-O-BUS = PRO-UMWELT / Arbeitskreis ergründen
  135ger Bus als Obus - Strom für Sennestadtbahn
  Bahn-Steig-OWL - Die OWL-Schiene
  PRO-O-BUS = PRO-UMWELT / Sauber – leise – O-Bus
  Stilleben auf der A40 (Ruhrschnellweg)
  Regionalstadtbahn als Ersatz für S7 Solingen
  Startprojekt für den RheinRuhrExpress
  Der Rhein Ruhr Express kommt
  Kein Transrapid für das Ruhrgebiet
  #Rail2009 Teil 1
  #Rail 2009 Teil 2
  ÖPNV zwischen Hagen(Riegsee) und Murnau:
  Ammergaubahn:
  ASTaxi in Murnau sind sehr wichtig
  Partnach-Stausee - Stop d.Sintfluten in Partanum
  TV: hr3 Reisewege: Vorschläge für den Wienerwald
  Wichtige Wiederbelebung: Treppenwege zum Eckbauer
  Rheinsteig und Burgenweg-Klettersteig
  Klettersteig: Pater und Nonne
  Stufenwege Klettersteige Hönnetal u. Lethmathe
  Stadtbahn zw. Dröschede und Ho-Elsey - Okey ?
  Vergrößerte Streckenpläne Iserlohn-Hemer
  Hönnetalbahn als Alpinenbahn soll leben
  Rettet das Bergische Z
  Rettet die Gleistrasse in Iserlohn-Menden
  Erhalt d. Geislinger Steige, trotz dem Bau S21
  Innsbruck: Alte Straßenbahn nicht ausmustern
  ALLE Flaschen müssen Pfandpflichtig sein
  Nikolaus und Krampus - BUNDESWEIT !!!
  Impressum
  Gästebuchordnung
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Bessere Fahrpreise
   Rettet in Stuttgart den Kopfbahnhof





http://myblog.de/pro-bahn-und-klettersteig

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Seitenfortsetzung 

Aufgrund irgendwelchen Problemfall dieser Homepage hatte diese Seite beim letzen Update (am 4.4.2012) sich verschoben.

Darum mussten wir diese Seite - mit den Linien- und Streckenplänen drinnen - halbieren.

Den Regiosprinter in der Zwickauer Innenstadt - dieser könnte auch hoffentlich bei uns eingesetzt werden - können Sie auch auf der Startseite ersehen

Wir bitten Sie um Verständnis.

_____________________________________________

 Streckenpläne der Sennestadtbahn

 

Linienplan: Um die Übersicht dieser zweiten Zusatzseitenhälfte besser herzustellen, haben wir den Linienplan noch mal auf dieser Seite wiederholt; Bitte ganz durch scrollen, bis ganz unten hin, wenn Sie ihn sehen wollen.

Der Linienplan und der Streckenverlaufsplan 4 wurde am 4.4.neu geupdatet; (s. ebenso unten). 

Streckenpläne:

Streckenplan-Abb.1:

Nach diesem Konzept kommen die Windelsbleicher und die westlichen Brackweder, also diejenigen Brackweder, welche an der  Sennebahn wohnen, auf ihre mundgerechten Kosten

Streckenplan-Abb.2 & 3:

Mit dieser Hauptvariante1 und Zusatzvariante 2 und der dadurchigen Mitbedienung - von der Sennestadtbahn - beim Ratio und Marktkauf, kommen die Sennestädter- sowie vor allen Dingen auch die Windelsbleicher noch besser auf ihre Kosten, ohne das Auto zu benutzen; auch die beiden sog. Verbraucher-Kaufhäuser machen bedeutend mehr Gewinn als bisher, d.h. längere Exsistenz (ebenso der Aldi welcher ebenso hierbei von den Kunden - auch ohne Auto - besser erreicht werden kann).

Neu auf Abb.3: Diese Linie wird ENTWEDER über die veränderte B68 in die Sennestädter-Ortsmitte geführt ODER entlang der A2 via Lämmershagen Richtung Ravensberger-Bahn. Der Verlauf durch die Grünanlage wird warscheinlich nicht genehmigt.

Ausserdem wäre auch zusätzlich angedacht, dass die normale Sennebahn - deren Farten  NICHT als RE verkehren - jeweils einen Abstecher in die Sennestadt- und da Kopf machen werden.

Stammstreckenabschnitt entlang der Hauptstrecke:

Da im Bereich zwischen Bielefeld Hauptbahnhof und Brackwede Hbf diese Sennestadtbahn mit der Sennebahn und dem Haller-Willem auf den Güterbahngleisen verkehrt, und die Hauptfußgängerzone. Altstadt und Arbeitsplätze sich befinden, wäre auch hier weitere Haltestationen bitter nötig.
Diese wären die Oetkerwerke und Bielefeld Mitte - Am Zwinger.
Hierbei wäre interessanter Weise auch der Grund, warum die Sennestadtbahn NICHT unbedingt auf der Stadtbahngleise der Linie 1 mitverkehren muss.
Das gleich wäre auch dasselbe, auch wenn die Sennestadtbahn doch noch eine Regionalstadtbahn werden sollte.
Nach angaben der Nordwestbahn würden diese auch in SOLCHEN Fall den Regionalstadtbahnverkehr mit übernehmen.
In Bremen haben diese auch das S-Bahnkonzept übernommen; sowas braucht man hier auch.

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung