. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .


  Startseite
  Archiv
  Bergisches-Z am Oarsch - oder???
  Reaktivierung der Bielefelder Kreisbahn
  bessere Fahrpreise
  Sennestadtbahn wird Zwickauer Vorbild
  Streckenverlaufspläne für die neue Sennestadtbahn
  Stuttgart 21 - Es geht auch anders
  Altes ÖBB-Logo komm bitte wieder zurück
  Die Br-4010-Transalpino kommt nach NRW
  Gleichnamige E-Mailadresse wird geschlossen
  Vandalen klauen Klomuscheln bei der Kreisbahn
  Salzburger-Land zu Deutschland
  Grenzwandersteige zwi.Bayern & Österreich
  Sbg.Kreisbahn als Straßenbahn oder U-Bahn ?
  Westbahnexpress - bleibt dieser erhalten?
  Schließfächer müssen bleiben!!!
  Korridorzug nach Lienz
  Neue Züge für RRX und HSX / SHX
  Rosenheimer Kurve wird verändert
  Nürnberg verändert
  Linz verändert
  Dessau verändert
  RETTET DEN KLETTERSTEIG im Weißbachtal
  Düwagstraßenbahnwagen N8 fährt wieder
  S-Bahn S3 verkehrt zwischen Bischhofsh. und BGD
  Alpenbayernschiene (Verschiedenes)
  Sennebahn - Schnell an den Fahrgästen vorbei
  Die Sennebahn zur Senne-S-Bahn machen
  A-Unfertig
  Zur S3 im BGL-Gebiet (Bahn zu d. Menschen bringen)
  Regional-S-Bahn OWL
  Sennestadtbahn kommt, 135ger nach Brackwede Bhf
  PRO-O-BUS = PRO-UMWELT / Arbeitskreis ergründen
  135ger Bus als Obus - Strom für Sennestadtbahn
  Bahn-Steig-OWL - Die OWL-Schiene
  PRO-O-BUS = PRO-UMWELT / Sauber – leise – O-Bus
  Stilleben auf der A40 (Ruhrschnellweg)
  Regionalstadtbahn als Ersatz für S7 Solingen
  Startprojekt für den RheinRuhrExpress
  Der Rhein Ruhr Express kommt
  Kein Transrapid für das Ruhrgebiet
  #Rail2009 Teil 1
  #Rail 2009 Teil 2
  ÖPNV zwischen Hagen(Riegsee) und Murnau:
  Ammergaubahn:
  ASTaxi in Murnau sind sehr wichtig
  Partnach-Stausee - Stop d.Sintfluten in Partanum
  TV: hr3 Reisewege: Vorschläge für den Wienerwald
  Wichtige Wiederbelebung: Treppenwege zum Eckbauer
  Rheinsteig und Burgenweg-Klettersteig
  Klettersteig: Pater und Nonne
  Stufenwege Klettersteige Hönnetal u. Lethmathe
  Stadtbahn zw. Dröschede und Ho-Elsey - Okey ?
  Vergrößerte Streckenpläne Iserlohn-Hemer
  Hönnetalbahn als Alpinenbahn soll leben
  Rettet das Bergische Z
  Rettet die Gleistrasse in Iserlohn-Menden
  Erhalt d. Geislinger Steige, trotz dem Bau S21
  Innsbruck: Alte Straßenbahn nicht ausmustern
  ALLE Flaschen müssen Pfandpflichtig sein
  Nikolaus und Krampus - BUNDESWEIT !!!
  Impressum
  Gästebuchordnung
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Bessere Fahrpreise
   Rettet in Stuttgart den Kopfbahnhof





http://myblog.de/pro-bahn-und-klettersteig

Gratis bloggen bei
myblog.de





NEU:

Im MUREAU (Murnau am Staffelsee) GIBT ES SIE WIEDER - DIE SCHLIEßFÄCHER.

Diese wurden darum entfernt, weil der Wartungsdienst im WFL gefehlt hat, Außer in Germareskowe-Partanum - NATÜRLICH mit der Bequemlichkeit - mal in die nahe Umgehung zu fahren, um nach dem Rechten zu schauen !!

 

Endlich hat Mureau diese wieder, ABER im Bahnhofsbuilding drinnen.

Diese sehen dieses mal futuristischer aus.

Diese sind nr dann zugänglich, WENN die Warteraum offen hat.

und zwar: 

 Montag bis Freitag von 4:30 bis 0:30
Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 5:30 bis 0:30

In Mureau wurde nicht NUR die Bahnsteige - nach dem Aussehen einer S-Bahnstation - modernisiert, SONDERN auch das bahnhofshaus wurde komplett renoviert und frisiert.

Es ist inzwischen auch ein Bürgerbahnhof geworden

Mehr s. HIER: 

 http://buergerbahnhof-murnau.de/service/oeffnungszeiten

Abb. Mureau-Hbf : DIESER wurde komplett neu frisiert somit schaut dieser einer S-Bahnstation ähnlich aus.

GUT UND SCHÖN,  ABER

die schönen Fachwerkbedachungen sind verschwunden, denn DAS war AUCH ein großer Fehler der DB :-( 

 

In WEILHEIM und Mittenwald wurden kürzlich die Schließfächer in den jeweiligen Bahnhöfen entfernt.

PRO-BAHN & KLETTERSTEIG findet es sehr unverschämt und fordert auf, dieses wieder Rückgängig zu machen !!!

Schließfächer gehören in jeden Bahnhof größere Städte, darunter gehört weilheim und Mittenwald auch dazu, sowar  diese gerne noch als jeweilige Gemeinde bezeichnet werden wollen.

Schließlich wollen die durchreisenden Leute auch mal in eines der beiden Ortschaften Zwischenstation machen, für Stadtbummelein, Baden im Ammersee, Wandern usw. 

Wenn die Reisenden z.B. bei den vorhinerwähnten Taten das kompletter Reisegepäck mitnehmen müssen, macht es einen sehr bekloppten Eindruck. Auch halten viele Ortseinwohner die Reisenden für bekloppt.

Wenn die Schließfächer fehlen, dann sollte wenigstens das Reisegepäck am jeweiligen Verkaufsschalter oder im -Bahnhofskiosk bzw. -Bahnhofswirtsstuben entgegengenommen werden - ebenso für längere Zeit.

Hierbei muss unbedingt was unternommen werden!

 Hoffentlich bleiben die Schließfächer in den Bahnhöfen im Allgäu und im BGL erhalten;

wenn nicht, dann werden weitere jeweilige örtliche Initiativen und die jeweilige ortliche Bevölkerung dazu aufgerufen, was dagegen zu unternehmen.

Im Raum Miesbach-Tegernsee  und Bayerischzell wurden die Schließfächer - TROTZ BEFÜRCHTUNG - doch-noch entfernt

Einer von uns hat das Beschwerde-Thema am Schalter vom Bahnhof Tegernsee angesprochen, aber dieser bekam dafür eins - mit Beleidigungen - übergepöbelt.

Von EINES der Zugbegleiter der dazugehörig-verkehrenden Privatbahn > BOB < ebenso.

Nun sollte man bei den Kollegen von Fahrgastverband PRO-BAHN e.V. einreichen, ebenso  auch an die zuständigen Personen der DB.

AUCH sollte diese Gemeinden der Miesbachgauer >DREIZACK-Bahnstrecken< eine Initiative ergründen, für die ZURÜCK-bekommenden Schließfächer im Tegernseer - und Miesbacher Raum. GL-Gebiet weiterhin vorhanden.

HINWEIS:

Der Bahnhof Tegernsee sieht noch wunderschön historisch erhalten aus, wie es in AUCH einigen Heimatfilmen gezeigt werden, Dazu gehören auch Schließfächer, wie es einst mal war. 





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung