. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .


  Startseite
  Archiv
  Bergisches-Z am Oarsch - oder???
  Reaktivierung der Bielefelder Kreisbahn
  bessere Fahrpreise
  Sennestadtbahn wird Zwickauer Vorbild
  Streckenverlaufspläne für die neue Sennestadtbahn
  Stuttgart 21 - Es geht auch anders
  Altes ÖBB-Logo komm bitte wieder zurück
  Die Br-4010-Transalpino kommt nach NRW
  Gleichnamige E-Mailadresse wird geschlossen
  Vandalen klauen Klomuscheln bei der Kreisbahn
  Salzburger-Land zu Deutschland
  Grenzwandersteige zwi.Bayern & Österreich
  Sbg.Kreisbahn als Straßenbahn oder U-Bahn ?
  Westbahnexpress - bleibt dieser erhalten?
  Schließfächer müssen bleiben!!!
  Korridorzug nach Lienz
  Neue Züge für RRX und HSX / SHX
  Rosenheimer Kurve wird verändert
  Nürnberg verändert
  Linz verändert
  Dessau verändert
  RETTET DEN KLETTERSTEIG im Weißbachtal
  Düwagstraßenbahnwagen N8 fährt wieder
  S-Bahn S3 verkehrt zwischen Bischhofsh. und BGD
  Alpenbayernschiene (Verschiedenes)
  Sennebahn - Schnell an den Fahrgästen vorbei
  Die Sennebahn zur Senne-S-Bahn machen
  A-Unfertig
  Zur S3 im BGL-Gebiet (Bahn zu d. Menschen bringen)
  Regional-S-Bahn OWL
  Sennestadtbahn kommt, 135ger nach Brackwede Bhf
  PRO-O-BUS = PRO-UMWELT / Arbeitskreis ergründen
  135ger Bus als Obus - Strom für Sennestadtbahn
  Bahn-Steig-OWL - Die OWL-Schiene
  PRO-O-BUS = PRO-UMWELT / Sauber – leise – O-Bus
  Stilleben auf der A40 (Ruhrschnellweg)
  Regionalstadtbahn als Ersatz für S7 Solingen
  Startprojekt für den RheinRuhrExpress
  Der Rhein Ruhr Express kommt
  Kein Transrapid für das Ruhrgebiet
  #Rail2009 Teil 1
  #Rail 2009 Teil 2
  ÖPNV zwischen Hagen(Riegsee) und Murnau:
  Ammergaubahn:
  ASTaxi in Murnau sind sehr wichtig
  Partnach-Stausee - Stop d.Sintfluten in Partanum
  TV: hr3 Reisewege: Vorschläge für den Wienerwald
  Wichtige Wiederbelebung: Treppenwege zum Eckbauer
  Rheinsteig und Burgenweg-Klettersteig
  Klettersteig: Pater und Nonne
  Stufenwege Klettersteige Hönnetal u. Lethmathe
  Stadtbahn zw. Dröschede und Ho-Elsey - Okey ?
  Vergrößerte Streckenpläne Iserlohn-Hemer
  Hönnetalbahn als Alpinenbahn soll leben
  Rettet das Bergische Z
  Rettet die Gleistrasse in Iserlohn-Menden
  Erhalt d. Geislinger Steige, trotz dem Bau S21
  Innsbruck: Alte Straßenbahn nicht ausmustern
  ALLE Flaschen müssen Pfandpflichtig sein
  Nikolaus und Krampus - BUNDESWEIT !!!
  Impressum
  Gästebuchordnung
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Bessere Fahrpreise
   Rettet in Stuttgart den Kopfbahnhof





http://myblog.de/pro-bahn-und-klettersteig

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nach dem nächsten Strohalm muss unbedingt gegriffen werden!!

Einführung der neuen Sprinterzüge

Rhein-Ruhr Express sollte man doch bald starten können

Geplant war eigentlich, dass auf der Hauptstrecke zwischen Hamm und Köln, mit einem Schlag alle 6 Metroexpresslinien verkehren sollen, mit dem Stammstreckenschwerpunkt zwischen Dortmund mit Düsseldorf.

Leider würde dieses meines Erachtens erst dann möglich sein, wenn vorher auf der ganzen Strecke 415 entlang mit zwei weiteren Gleisen durchbaut worden ist.

Bis dieses fertig ist dauert es noch einige Jahre.

Da wir gerne möglichst bald schon etwas von der neuen Sprinterlinie zu sehen bekommen wollen/können, wäre es ratsam, dass man erst mal – so wie es auch Dieter Ludwig uns vorschlug – langsam auf dieser Strecke mit einer Linie zu beginnen, und irgendwann mal später die nächste Linie auf der 415-Bahnstrecke!

Somit sollte man auch hierbei nach dem nächsten Strohalm, den man findet, SOFORT zupacken!


Wie in anderweitigen Vorplanungen soll der Rhein-Ruhr-Express über mehrere Linien verteilt werden, was nicht korrekt sei: Hier ist es richtig dargestellt:  Der Rhein Ruhr Express wäre nur EINE Linie, welche als Hauptlinie ExS1 über die Stammstrecke zwischen Aalen und Köln-Flughafen verläuft. Diese Linie begleitet im Schnellverfahren ein größtenteils die normale S-Bahnlinie S1 zwischen Düsseldorf und Dortmund; ggf. hoffentlich später im Stundentakt bis Aalen.

Als Linie ExS2 wäre es der Rhein-Emscher-Express mit dem jeweiligen Vollzugverlauf zwischen Hamm und Duisburg via Gelsenkirchen;  Ab Duisburg werden Flügelfahrten vorgeschlagen: Ein jeweiliger Flügelzug verkehrt zwischen Duisburg und M'Gladbach via Krefeld, ein weiterer jeweiliger Flügelzug verkehrt Duisburg mit Köln, via Düsseldorf, Dormagen. Diese Linie begleitet ebenso im Schnellverfahren die Linie S2, entlang der Bahnlinie 416 via Gelsenkirchen zwischen Hamm und Duisburg. Von da aus könnte die Linie S2 via Krefeld nach Mönchengladbach verlängert werden.

Alle Linien sollen möglichst mit der selben Linienziffer die S-Bahnlinien im Eilverfahren begleiten, wie es im Raum Karlsruhe auf der Kreichgaubahn stattfindet.

Als Linie ExS8 - als Begleiter der Linie S8 wäre der Rhein Wupper-Express, etwa in voller Länge.

Die Linie RE6 Wäre zwar der Rhein-Ruhr-Weser-Express, wäre sinnvoll, wenn es weiterhin der Westfahlenexpress bleibe.

Hinweis: der Linienplan wäre Richtung vollendeten Zustand, ist ggf. noch nicht ganz fertig:

 Bei uns wurde in eines der vergangenen Pro-Bahn-Monatssitzung auch berichtet, dass in den Adventssamstagen die Eilzuglinie RE11 stündlich  zwischen Hamm und Köln im Einstundentakt verkehren soll.   

Da im Ruhrgebiet der Rhein-Ruhr-Express allgemein den Platz von der Linie RE11 im Fahrplan einnehmen sollte, machte ich einen Plan:                                                                                                                                 

Ich schlage vor, dass als erstes die Linie RE11 auf Dauer im Stundentakt zurichten.

Da die Linie RE11 nur alle 2 Stunden zwischen Ruhrgebiet und Paderborn (- Warburg) verkehren kann könnte man die Zwischenfahrten mit der Linie ExS1 durchführen, mit dem dazugehörigen Namen >Rhein Ruhr Express<.

Möglichst bald sollte diese Linie irgendwann mal auch im Halbstundentakt verkehren. In den gegenüberliegenden Abfahrzeiten (um eine halbe Stunde).

Es wäre auch angebracht, wenn dieser mit dem Verlauf über Köln-West und über die Kölner Südbrücke auch den neuen Kölner Flughafen mitbedienen wird.

Die Züge auf dieser Linie sollen zwischen Hamm und Dortmund nur noch in Kamen Hbf halten und zwischen Dortmund und Köln halten sie überall auch da, wo momentan auch die zusätzlichen Eilzüge der beiden Linien RE1 und RE6 halten.

Es wäre schön, wenn auf dieser Linie Wagen der Br 424 eingesetzt werden, bis die eigentlichen Fahrzeuge der Br 427 oder X60 auf dem Markt sind. Bloß in Kamen muss am Bahnsteig 1 die Bahnsteigkante auf 76 cm SO angehoben werden.

Eines der Zugserie der Br. X60 war eine Zeit lang in Gütersloh auf den Abstellgleisen am Bahnhof zu sehen.

Auch könnte man diesen via Internet über Google oder yahoo  über >X60< oder >X60 Alstom< zu sehen bekommen.

Mehr darüber wäre irgendwann mal im Internet zu sehen. Diese Seite ist noch in Arbeit.

Auch die Schnell-S-Bahnlinie RE3 Rhein-Emscher-Express könnte ebenso zu einer Sprinterlinie umbenannt werden und auf deren die Triebzüge der Br. 427 oder X60 eingesetzt werden.

Fahrplanvorschläge für den Rhein-Ruhr-Express von Hamm Richtung Köln-Airport –bzw. Bonn-Siegburg

Erstellt von PRO-BAHN & KLETTERSTEIG alle machen mit

Fahrplantabelle vom Ausgangsbahnhof Hamm-Hbf Richtung Westen:
RE11    -    Hellweger-Express                                  6.00 h
 RE 1    -    NRW-Express                                        6.15 h
ExS1    -    Rhein-Ruhr-Express   -   RRX                6.30 h
 RE 6    -    Westfalenexpress                                   6.45 h
ExS1    -    Rhein-Ruhr-Express   -   RRX                7.00 h
 RE 1    -    NRW-Express                                         7.15 h
ExS1    -    Rhein-Ruhr-Express   -   RRX                 7.30 h
 RE 6    -    Westfalenexpress                                   7.00 h
RE11    -    Hellweger-Express                                  8.00 h
 RE 1    -    NRW-Express                                         8.15 h
ExS1    -    Rhein-Ruhr-Express   -   RRX                 8.30 h
 RE 6    -    Westfalenexpress                                 8.45 h
ExS1    -    Rhein-Ruhr-Express   -   RRX                 9.00 h
RE 1    -    NRW-Express                                          9.15 h
ExS1    -    Rhein-Ruhr-Express   -   RRX                 9.30 h
 RE 6    -    Westfalenexpress                                   9.45 h
RE11    -    Hellweger-Express                                10.00 h
 RE 1    -    NRW-Express                                       10.15 h
ExS1    -    Rhein-Ruhr-Express   -   RRX               10.30 h
 RE 6    -    Westfalenexpress                               10.45 h
ExS1    -    Rhein-Ruhr-Express   -   RRX               11.00 h
Usw.

Wichtig wäre, dass in Dortmund bzw. Duisburg jedenfalls Verknüpfung bestehe zwischen den beiden Linien ExS1 – RRX und ExS2 – RELX* – möglichst noch am selben Bahnsteig – Richtung Gelsenkirchen.

Zugverlauf zwischen Hamm und Bonn-Siegburg wären nur die RRX und vielleicht noch die RELX - LinienVerknüpfung einer weiteren kreuzenden Sprinterlinie ExS8 (z.Z. RE 4) zwischen Münster und Mönchengladbach via Lünen, Hagen und Düsseldorf wäre ebenso wichtig, mit z.B. weiterhin mit der Linie RE6.Ein übersichtlicher Grafischer Fahrplan wird noch erstellt.

Hinweis: Artikel ist noch nicht ganz fertig!

*) ExS2 Rhein-Emscher-Lippe-Express – REX mit dem Verlauf zwischen Hamm und Mönchengladbach via Dortmund – Gelsenkirchen – Duisburg – Krefeld.

Diese wäre z.Z. die Linie RE2 ( … )

 

 

Ulrich Parniske

Mitglied bei Pro-Bahn

 

Neu (Jänner 2012)

Wie wir es spitz bekamen, sollte für diesen jeweiligen Sprinter-S-Bahnverkehr die neue Serie >FLYRT-DOSTO< bestellt- und eingesetzt werden. Diese Zugserie gibt es inzwischen schon. Diese verkehren z.Z. als privatisierte TS-Zuglinie >WestbahnExpress< zwischen Freilassing und Wien via Salzburg und Linz (Donau). Diese Waggons sind wunderschön, haben - wie es sich gehört - mehrere Außentüren und diese ebenso mit ausfahrbare Schiebetrittstufen.

Bloß wäre der Einstiegsbereich für die Mittelflurbahnsteigen (55cm.SOk.(Eurohöhe)) abgestimmt. Wir brauchen diese selben Waggons, wo der jeweilige Einstiegsbereich für die Bahnsteigshöhen mit 76cm.SOk abgestimmt/eingestellt sind.

Mehr über den Westbahnexpress und den FLYRT-DOSTO s. hier.

Bilder können erst dann wieder gezeigt werden, wenn auf dieser Homepage das Bildersystem wieder funktioniert

Wir bitten Sie um Verständnis - vielen Dank.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung